kostenfrei

Angehörige und Betroffene

Beratung

eine Familie mit 2 spielenden Kindern wird mit zwei Beratern im GesprächWir beraten Betroffene, deren Angehörige sowie Freunde und Bezugspersonen aus Schule, Ausbildung, Betrieb und Freizeiteinrichtungen kostenfrei.

Unsere Einrichtungen können auf viele Jahre erfolgreicher Suchtberatung zurück blicken.

In unseren multiprofessionellen Teams sind die Fachrichtungen Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Psychologie und Medizin fest verankert. Durch suchttherapeutische Fortbildungen und Supervisionen sind alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fachlich kompetent.

Wir sind zur Verschwiegenheit und Vertraulichkeit verpflichtet.

Durch unsere offenen Sprechstunden erreichen Sie uns binnen einer Woche zu einem Erstgespräch.

Die regionale Erreichbarkeit wird durch Außenstellen in der jeweiligen Versorgungsregion gewährleistet.

 

Das Leistungsspektrum umfasst:

  • Information über mögliche Angebote und über Wirkungen von Suchtmitteln
  • Erarbeitung möglicher Ziele für weitere Schritte
  • Vorbereitung und Vermittlung in ambulante, ganztagsambulante und stationäre Rehabilitation
  • Vermittlung in Betreutes Einzelwohnen
  • ggfs. Einleitung von stationären Entgiftungen
  • in einigen Einrichtungen halten wir eine psychosoziale Betreuung für Substituierte vor